Sporthalle des SG Kelkheim e.V.

Was lange währt, wird endlich gut

Nach 70 Jahren endlich keine Busfahrten mehr, freut sich Marion Polydore, die Leiterin des Privatgymnasiums Dr. Richter. Da die Schule bislang über keine eigene Sporthalle verfügte, mussten die Schüler für den Sportunterricht teilweise bis in die umliegenden Gemeinden gebracht werden.

Gemeinsam mit dem SG Kelkheim sowie der finanziellen Unterstützung von Stadt und Kreis ließen sich die lang ersehnten Kapazitäten endlich realisieren: Die 40 x 25 m große Einfeld-Turnhalle mit Holz-Schwingboden, Fußbodenheizung und Trennvorhang wartet mit vier Umkleidekabinen, zwei davon mit Duschen, auf. Eine Solarthermie-Anlage dient der Warmwasserversorgung und die Belüftung wird über einen Wärmeaustausch mit Energierückgewinnung realisiert.

Bereits zwei Wochen nach Baubeginn stand die Tragkonstruktion, acht Wochen später fand das Richtfest statt. Parallel zur Montage des Dachs begann der Innenausbau, sodass die Sporthalle schon nach knapp sechs Monaten in Betrieb genommen werden konnte.


Technische Details:

  • Grundfläche: 1.000 m²
  • Dach: doppelschalig mit 260 mm Wärmedämmung (U-Wert = 0,17 W/m²K)
  • Wand: Leichtbetonwand d = 37,5 cm (U-Wert = 0,28 W/m²K)

Weitere Informationen:

  • Bauherr: SG Kelkheim e.V.
  • Planung: ah! - Planung + Bauleitung
  • Bauzeit: April 2016 - Oktober 2016

Video:


Galerie: