Sporthalle des TV Oberstedten 1887 e.V.

Die Halle der Zukunft

Inmitten der Naturschiefer-Verkleidung der Eingangsfassade prangt das Vereinslogo des TV Oberstedten. Unter einer Terrasse hindurch gelangt man in das gläserne Foyer der neuen Sportstätte, der „Halle der Zukunft“.

Im Erdgeschoss steht den Vereinsmitgliedern eine 300 m² große Einfeld-Sporthalle zur Verfügung. Ein 200 m² großer Mehrzweckraum mit integriertem Lichtband befindet sich im Obergeschoss, welches durch einen Fahrstuhl barrierefrei zugänglich ist. Die von innen sichtbare Tragkonstruktion ist im Blauton des Vereins lackiert. Zudem verfügt die Sportstätte über Sozial- und Sanitärräume – ja sogar an einen Wintergarten wurde gedacht!

Auch in Sachen Gebäudetechnik überzeugt die „Halle der Zukunft“, wie die Mitglieder des TVO ihre neue Vereinsstätte liebevoll nennen: Mittels KNX-System lässt sich die gesamte Haustechnik zentral steuern und eine Solarthermie-Anlage dient der Warmwasser-Bereitung sowie der Heizungsunterstützung.


Technische Details:

  • Grundfläche: 780 m²
  • Dach: doppelschalig mit 260 mm Wärmedämmung (U-Wert: 0,17 W/m²K)
  • Wand: Bimsbetonwand d = 37,5 cm (U-Wert: 0,28 W/m²K)

Weitere Informationen:

  • Bauherr: TV Oberstedten 1887 e.V.
  • Planung: ah! - Planung + Bauleitung
  • Entwurf: D. Schindelwick, Bad Homburg
  • Bauzeit: Oktober 2015 - September 2016

Video:


Galerie: