Vereinigte Kapselfabriken VKN

Traditionsunternehmen erhält neuen Firmensitz

2014 trat die Vereinigte Kapselfabriken GmbH VKN, Marktführer mit mehr als 150 Jahre Erfahrung in der Herstellung und im weltweiten Vertrieb von Verschlusskapseln, an uns heran, den Firmenstandort geschlossen von Mainz nach Bingen zu verlagern. Noch im gleichen Jahr begann der Bau.
 
Das zweigeschossige Bürogebäude ist direkt mit der Produktionshalle verbunden. Von dort gelangt man in die kleinere der zwei Lagerhallen, welche durch zwei Verladerampen verknüpft sind. Zusammen erstreckt sich der Gebäudekomplex auf einer Gesamtfläche von fast 5.000 m². Das Bürogebäude bietet auf fast 200 m² je Etage, neben mehreren Büroräumen, ebenfalls Platz für den Aufenthalt der Mitarbeiter und den Empfang von Kunden.
 
Die Lager- und Produktionshallen besitzen mit Mittelstützen eine Spannweite von bis zu 25 m und eine Höhe von bis zu knapp 10 m. Alle drei Hallen besitzen mindestens eine Lichtstraße um die Beleuchtungsverhältnisse zu verbessern. Die Produktionshalle bietet ausreichend Platz um Kapseln aller Art zu produzieren und so ein ausgiebiges Sortiment anzubieten. Die Lagerfläche von 3750 m² ermöglicht es VKN eine große Auswahl an ihrem Sortiment dauerhaft vorrätig zu haben. Des Weiteren kann die Logistikgruppe Nahetal, auf Grund der großen Fläche der Lagerhallen, diese mitbenutzen.

Technische Details:

  • Grundfläche: 4.990 m²

Dach:

  • Bürogebäude: Foliendach mit Attika
  • Produktionshalle: Bridgedach mit Aufständerung und 200 mm Wärmedämmung (ASTRON LPR-Profil außen)
  • Lagerhallen: einschaliges ASTRON LPR-Profil mit 120 mm Wärmedämmung

Wand:

  • Bürogebäude: massiv, wärmegedämmt nach EnEV
  • Produktionshalle: Sandwichwand mit 100 mm Wärmedämmung
  • Lagerhallen: Sandwichwand mit 60 mm Wärmedämmung

Weitere Informationen:

  • Bauherr: Dreieck Nahetal Immobilien KG
  • Planung: ah! - Planung + Bauleitung
  • Bauzeit: August 2014 – September 2015

Galerie: